Situation

Alltagstaugliche Nägel während und nach der Schwangerschaft

Während der Schwangerschaft sind die Haare wegen des höheren Östrogenspiegels besonders schön. Dies gilt aber leider nicht für die Nägel. Der Eisenbedarf ist während der Schwangerschaft wegen des ansteigenden Blutvolumens der Mutter besonders hoch. Dies führt zu brüchigen oder schnell einreißenden Nägeln.

Nach der Schwangerschaft stellt der Körper dem Säugling über die Muttermilch alle verfügbaren Nährstoffe zur Verfügung. Wiederum leiden die Nägel durch Unterversorgung. Vollkommen zurecht steht damit das Wohlbefinden des Kindes über einen langen Zeitraum im Vordergrund.

Der Alltag macht auch vor frischgebackenen glücklichen Müttern keinen Halt. Viele Aufgaben rund um das Baby sowie Putz- und Desinfektionsmittel treffen auf geschädigte Nägel und Nagelhaut. Schmerzen und Überempfindlichkeit sind das Resultat.

Innerhalb einer Stunde erhalten meine Kundinnen durch eine moderne sowie atmungsaktive Geltechnik eine strapazierfähige und schützende Lösung. Durch den Schutz des Naturnagels werden die Hände wieder alltagstauglich. Ein toller Nebeneffekt sind optisch schöne Hände, die zum eigenen Wohlbefinden beitragen.

Situation Schwangerschaft - vorher
Vorher
Situation Schwangerschaft - nachher
Nachher
Share